Chaos auf New Yorker Flughafen Newark

8. Februar 2011, 06:28
8 Postings

Flugbetrieb soll trotzdem weitergegangen sein

Auf einem der größten Flughäfen der USA hat am Montag ein Stromausfall ein Chaos verursacht. Auf dem Flughafen Newark bei New York war ab 15.00 Uhr Ortszeit (21.00 Uhr MEZ) plötzlich der Strom weg, wie Newark auf seiner Homepage mitteilte. Nach Angaben des New Yorker Regionalsenders NY1 brannte in drei Terminals kein Licht, fuhren keine Aufzüge und funktionierten keine Anzeigetafeln. Zudem saßen Passagiere in der Hochbahn fest, die die Terminals verbindet.

Nach Angaben der Flughafenbetreiber ging der Flugbetrieb zwar weiter. Unklar ist aber, in welchem Umfang. So waren auch die Sicherheitsüberprüfungen von dem Stromausfall betroffen. Ursache für den Blackout war ein technischer Fehler beim Stromversorger in einer Anlage im nahen Elizabeth.

Newark ist neben dem John-F.-Kennedy-Airport einer von zwei internationalen Flughäfen New Yorks. Gut 33 Millionen Passagiere landen täglich auf dem Flughafen, auf "JFK" sind es 46 Millionen. (APA)

Share if you care.