Burgenland: Acht weitere Hauptschulen wollen neue Mittelschule sein

7. Februar 2011, 16:03
4 Postings

Ab Herbst möglicherweise nur noch drei von 41 Schulen im Hauptschulsystem

Rust - Im Burgenland könnte die Neue Mittelschule ab Herbst beinahe flächendeckend umgesetzt sein: 28 Hauptschulen sind bereits auf das Schulsystem umgestiegen. In der Vorwoche hätten weitere acht Schulen mit einem sehr hohen Prozentsatz für den Umstieg votiert, so SPÖ-Klubobmann Christian Illedits am Montag bei einer Pressekonferenz in Rust anlässlich der Klubklausur der SPÖ Burgenland.

In den nächsten Tagen werde die Entscheidung fallen, ob der Umstieg auch mit September umsetzbar sei. "Der Wille ist da", so Illedits. Zwei weitere Standorte haben ebenfalls bereits einen Antrag gestellt. Sollten alle angenommen werden, blieben lediglich drei von 41 Schulen im Hauptschulsystem.

"Man sollte sich in Österreich an den Besten in Europa orientieren", das gelte sowohl für den Bildungsbereich als auch für den Sicherheitsbereich, sagte Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ). Von 27 EU-Ländern hätten 22 die Wehrpflicht ausgesetzt oder abgeschafft. Man solle daher nicht empört tun: "Genau das ist der Trend in Europa, sowohl im Bildungsbereich als auch im Sicherheitsbereich", so Niessl. (APA)

Share if you care.