Kogler bleibt bis Sommer 2013

7. Februar 2011, 14:35
28 Postings

43-jähriger Kärntner ist vom Tiroler Konzept überzeugt, er verlängert als Wacker-Innsbruck-Coach

Innsbruck - Fußball-Bundesligist FC Wacker Innsbruck hat am Montag die Vertragsverlängerung von Cheftrainer Walter Kogler bekanntgegeben. Der ursprünglich bis zum 30. Juni 2011 geschlossene Vertrag mit dem 43-jährigen Kärntner wurde vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert.

"Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, bereits jetzt die Weichen für eine langfristige Zusammenarbeit zu stellen. Walter Kogler und sein Team genießen unser vollstes Vertrauen und leisten ausgezeichnete Arbeit", betonte Sportdirektor Oliver Prudlo in einer Aussendung des Vereins. Die "zielstrebige Arbeit" von Kogler stehe für "kontinuierliche sportliche Weiterentwicklung" und passe deshalb genau zur Club-Philosophie "von langfristiger Entwicklung und dem stetigen Heranführen von jungen Tiroler Talenten an die Kampfmannschaft".

Kogler habe mehrere lukrative Angebote anderer Clubs aus dem Ausland gehabt. Laut Wacker Innsbruck war die Vertragsverlängerung nur möglich, weil der Ex-ÖFB-Team-Verteidiger bereit war, die wirtschaftlichen Gegebenheiten des Clubs zu berücksichtigen.

"Ich will damit auch der Mannschaft, meinen Trainer-Kollegen, dem Verein und den Fans zeigen, dass ich an unser Konzept glaube. Ich bin dem Verein ein großes Stück entgegengekommen, da ich mir sicher bin, dass er alles tun wird, um uns bei diesem Weg zu unterstützen", erklärte Kogler, der nach dem Bundesliga-Abstieg im Sommer 2008 als Trainer zu den Tirolern gestoßen war und mit diesen im Vorjahr den Aufstieg in die höchste Spielklasse geschafft hatte. Wacker startet am Sonntag bei Meister Salzburg als Tabellensiebenter in die Frühjahrssaison. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Walter Kogler.

Share if you care.