Wer spielt mit Melzer?

7. Februar 2011, 14:13
13 Postings

Melzer, Haider-Maurer und Fischer im Einzel - Entscheidung im Doppel noch nicht getroffen

In einem Monat trifft Österreichs Davis-Cup-Team in der ersten Runde auf Frankreich. Im Einzel sind die Personalentscheidungen bereits getroffen. Angeführt von Top-Spieler Jürgen Melzer dürfen sich auch Andreas Haider-Maurer und Martin Fischer über eine Nominierung freuen. Wer im Doppel an der Seite von Melzer auflaufen wird, steht noch nicht fest. Kapitän Gilbert Schaller muss sich zwischen Julian Knowle und Oliver Marach entscheiden. 

Ssowohl Fischer als auch Haider-Maurer konnten zuletzt, auch aufgrund von Erkrankungen, nicht wirklich auftrumpfen. Ein Hauptgrund für die Nominierungen dürften wohl mangelnde Alternativen sein. Mit der Voraussetzung von zwei Einzel-Punkten durch Melzer, ist es also gut möglich, dass die Entscheidung erst im Doppel fällt.

Schaller lässt sich Zeit

Julian Knowle ist nach einer Leistenoperation am 5. Jänner erst vergangene Woche in Zagreb ins Tennisjahr gestartet. An der Seite des Schweden Simon Aspelin erreichte er das Halbfinale. Konkurrent Marach sammelte zuletzt gute Ergebnisse mit seinem polnischen Partner Lukasz Kubot. Bei den Australien Open immerhin im Halbfinale, musste er sich am Sonntag in Santiago de Chile erst im Endspiel geschlagen geben. In der Weltrangliste liegt Marach mit Platz Elf derzeit 22 Plätze vor Knowle. Schaller will sich mit seiner Entscheidung bis zur dritten Februar-Woche Zeit lassen: "Ich will die Leistungen in der kommenden Turnierwoche noch abwarten."

Ein Argument für Davis-Cup-Stammspieler Knowle könnte sein, dass er und Melzer bereits gut aufeinander eingespielt sind. Denn obwohl Marach zuletzt öfters ein Thema für den Davis Cup war, musst er aufgrund von Verletzungen und anderen Gründen immer wieder absagen. Wen Melzer als Partner bevorzugen würde, wollte der Coach nach ausführlichen Gesprächen mit dem Weltranglisten-Elften nicht verraten. (APA/red, derStandard.at, 7. Februar 2011)

Share if you care.