LibreOfficeBox: Freies Office mit vielen Extras auf einer DVD

7. Februar 2011, 09:38
12 Postings

Nachfolger der PrOOo-Box bietet zahlreiche Extras zur OpenOffice.org-Abspaltung - Kostenlos zum Download

Erst vor kurzem hat das LibreOffice-Projekt die erste Version der eigenen Software zum Download freigegeben, die OpenOffice.org-Abspaltung ist dabei vom Start weg für Windows, Linux und Mac OS X erhältlich. Nun gibt es in Form der LibreOfficeBox eine speziell für den deutschsprachigen Raum geschnürte, weitere Variante des freien Office.

Plus

Versammelt man darauf doch neben allen verfügbaren Installationspaketen von LibreOffice 3.3 auch zahlreiche weitere Komponenten, die sich im Office-Alltag als nützlich erweisen sollen. Dazu gehören Vorlagen und Clipart ebenso wie Wörterbücher, Sprachpakete sowie einige nützliche Erweiterungen für die Office-Suite. Für EntwicklerInnen gibt es zudem den vollständigen Source-Code und eine erweiterte Dokumentation. Außerdem hat man einige externe Open-Source-Programme in die Box aufgenommen, etwa das Pack-Programm7-Zip oder auch Mozilla Firefox und Thunderbird.

Download

Die LibreOfficeBox kann kostenlos in Form eines DVD-Images von der Seite des Projekts heruntergeladen werden. Sie versteht sich als Nachfolger der PrOOo-Box, die nach der Abspaltung des LibreOffice-Projekts von der OpenOffice.org-Entwicklung nicht mehr weitergeführt werden soll. (apo, derStandard.at, 07.02.11)

Der WebStandard auf Facebook

  • LibreOffice 3.3 unter Ubuntu.
    grafik: libreoffice

    LibreOffice 3.3 unter Ubuntu.

Share if you care.