Peiffer gelang erster deutscher Saisonsieg

4. Februar 2011, 17:39
posten

Julian Eberhard in den USA als 20. Bester des ersatzgeschwächten ÖSV-Teams

Presque Isle/USA - Arnd Peiffer hat am Freitag zum Auftakt der Biathlon-Weltcupbewerbe in Presque Isle (USA) den ersten Saisonsieg für Deutschland erreicht. Der 23-jährige war bei seinem insgesamt dritten Erfolg so wie je einmal in den vergangenen Saisonen im Sprint die Nummer 1, er setzte sich ohne Strafrunde 15,9 Sekunden vor dem Franzosen Martin Fourcade (1 Fehlschuss) und 36,4 vor dem Russen Iwan Tscheresow (0) durch.

Für die nicht mit dem stärksten Team angetretenen Österreicher (ohne das Top-Quartett Dominik Landertinger, Christoph Sumann, Simon Eder und Daniel Mesotitsch) erreichte Julian Eberhard (1 Fehlschuss) als 20. (+1:42,7) die beste Platzierung. Es ist die bisher beste des 24-jährigen Salzburgers im Weltcup.

"Das heutige Rennen ist für mich einfach super gelaufen", äußerte sich Eberhard nach dem Rennen zufrieden. "Vor allem läuferisch war es eine solide Leistung, mit Luft nach oben. Der Wind am Schießstand war beherrschbar, nur beim Stehend-Schießen musste ich einmal absetzen. Jetzt freue ich mich auf das Verfolgungsrennen, das ist eine tolle Ausgangsposition."

Auch Sven Grossegger (35.), Fritz Pinter (45.) und Tobias Eberhard (49.) sind in der Verfolgung am Sonntag dabei. Pinter und Tobias Eberhard waren aus dem ÖSV-Quartett eigentlich am stärksten eingeschätzt worden, vergaben aber ihre Chance mit je drei Fehlschüssen. (APA)

Freitag-Ergebnisse der Biathlon-Weltcuprennen in Presque Isle/USA: Herren - 10 km Sprint: 1. Arnd Peiffer (GER) 25:28,8 Minuten (0 Fehlschüsse) - 2. Martin Fourcade (FRA) 15,9 zurück (1) - 3. Iwan Tscheresow (RUS) 36,4 (0) - 4. Tarjei Bö (NOR) 45,9 (1) - 5. Carl-Johan Bergman (SWE) 53,2 (1) - 6. Markus Windisch (ITA) 1:04,0 (0) - 7. Christoph Stephan (GER) 1:08,8 (0) - 8. Lukas Hofer (ITA) 1:11,7 (2). Weiter: 20. Julian Eberhard (AUT) 1:42,7 (1) - 35. Sven Grossegger (AUT) 2:12,0 (1) - 45. Fritz Pinter (AUT) 2:29,4 (3) - 49. Tobias Eberhard (AUT) 2:44,2 (3) Weltcup-Gesamtwertung nach 15 von 26 Rennen: 1. Bö 641 Punkte - 2. Emil Hegle Svendsen (NOR) 592 - 3. M. Fourcade 531 - 4. Michael Greis (GER) 485 - 5. Peiffer 432 - 6. Tscheresow 408. Weiter: 9. Simon Eder 356 - 16. Christoph Sumann 293 - 22. Daniel Mesotitsch 244 - 24. Dominik Landertinger (alle AUT) 213 - 33. T. Eberhard 141 - 76. Pinter 22- 77. J. Eberhard 21 - 94. Grossegger 6

Share if you care.