Asset Allocation Rennen

4. Februar 2011, 12:29
posten

Mit einer Performance von fast zehn Prozent lagen Aktienfonds aus Spanien im ersten Monat 2011 an der Spitze - Bric-Länder weiter mit Wachstum

Mit einer Performance von +9,04 Prozent im ersten Monat 2011 lagen Aktienfonds aus Spanien an der Spitze des Rankings von insgesamt 305 Lipper Global Assetklassen. Die wichtigsten Anlagekategorien im Vergleich seit Beginn des Jahres. 

In ersten Monaten seit Beginn des Jahres konnten sich vor allem Aktienfonds Kategorien aus Spanien, Italian und Iberien an die Spitze des Rankings setzen.

Spanien Aktienfonds mit Top-Performance


Mit +9,04 Prozent Performance im ersten Monat erzielte die Gruppe der spanischen Aktienfonds das beste Ergebnis aller Assetklassen. Die Aktienfonds von Italien konnten ebenfalls weit nach vorne rücken und lagen mit +6,69 Prozent auf dem zweiten Platz, gefolgt von Aktienfonds aus Iberien mit einem Gesamtertrag von +5,40 Prozent.

Das Ranking der wichtigsten Aktien-Assetklassen


Während sich Aktienfonds, die in spezifischen Ländern investieren, eindeutig an die Spitze der Ranglisten setzten konnten, erzielten Aktienfonds, die in Regionen investieren, aufgrund der größeren Diversifikation einen niedrigeren Gesamtertrag. Bis auf Europa Aktienfonds konnten diese wichtigen Aktien-Assetklassen im Vergleich zum Vormonat durchgehend Abstiege verbuchen:

Platz 28: Europa Aktienfonds (+1,05 Prozent)
Platz 81: Nordamerika Aktienfonds (-0,33 Prozent)
Platz 119: Globale Aktienfonds (-1,15 Prozent)
Platz 167: Japan Aktienfonds (-1,84 Prozent)
Platz 234: Asien-Pazifik ex Japan Aktienfonds (-3,16 Prozent)
Platz 271: Emerging Markets Global Aktienfonds (-5,05 Prozent)
 
Das Ranking der besten Anleihen-Assetklassen

Im Anleihenbereich lagen globale Emerging Markets Europe Anleihenfonds mit +2,14 Prozent an der Spitze des Rankings, knapp gefolgt von EUR High Yield Anleihenfonds (+1,90 Prozent), die sich weiterhin als sehr stark erweisen.

Platz 64: Globale High Yield Anleihenfonds (-0,05 Prozent)
Platz 72: Europäische Anleihenfonds (-0,19 Prozent)
Platz 113: Globale Corporate Anleihenfonds (-1,01 Prozent)
Platz 153: Globale Anleihenfonds (-1,72 Prozent)
Platz 218: Globale Emerging Markets Anleihenfonds (-2,66 Prozent)
 
Drei-Länder Wertung A-D-CH

Die 3-Länder-Wertung der Aktienfonds aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zeigt im ersten Monat des Jahres 2011 folgendes Ergebnis:

Platz 20: Deutschland (+1,31 Prozent)
Platz 117: Österreich (-1,11 Prozent)
Platz 218: Schweiz (-2,58 Prozent)

Bei der 3-Länder-Wertung gab es erhebliche Verschiebungen seit dem letzten Monat. Konnte die Schweiz das Jahr 2010 mit einer 12 Monats-Wertung von +23,65 Prozent beenden, so ist sie jetzt nach einem Monat im Jahr 2011 an die letzte Stelle gerückt. Deutschland hingegen beendet die 12 Monats-Wertung 2010 mit +18,03 Prozent an dritter Stelle und konnte sich im ersten Monat bereits an die erste Stelle der Wertung setzen.

BRIC Länder weiterhin mit Wachstum

Im ersten Monaten dieses Jahres lagen die vier BRIC-Länder auf den folgenden Positionen:

Platz 27: Russland-Aktienfonds (+1,08 Prozent)
Platz 274: China-Aktienfonds (-5,31 Prozent)
Platz 281: Brasilien-Aktienfonds (-5,98 Prozent)
Platz 304: Indien-Aktienfonds (-13,59 Prozent)
 
Performance weiterer wichtiger Assetklassen

Nordic Equity

Platz 19: Dänemark-Aktienfonds (+1,35 Prozent)
Platz 21: Finnland-Aktienfonds (+1,21 Prozent)
Platz 22: Schweden Small & Mid Cap Aktienfonds (+1,17 Prozent)
Platz 35: Schweden-Aktienfonds (+0,79 Prozent)
Platz 236: Norwegen-Aktienfonds (-3,20 Prozent)

Lateinamerika

Platz 112: Argentinien-Aktienfonds (-1,00 Prozent)
Platz 243: Mexiko-Aktienfonds (-3,47 Prozent)
Platz 295: Chile-Aktienfonds (-9,31 Prozent)

Sektoren

Platz 39: Aktien Sektor Real Estate Nordamerika (+0,60 Prozent)
Platz 170: Aktien Sektor zyklische Konsumgüter (-1,87 Prozent)
Platz 302: Aktien Sektor Gold & Precious Metals (-11,39 Prozent)

Corporates

Platz 158: Unternehmensanleihen USD (-1,75 Prozent)
Platz 63: Unternehmensanleihen GBP (-0,05 Prozent)
Platz 74: Unternehmensanleihen EUR (-0,23 Prozent)

Die schlechtesten Assetklassen

Am untersten Ende des Rankings waren per Ende Jänner 2011 Aktienfonds aus Indien mit einer Performance von -13,59 Prozent im ersten Monat, danach lagen Aktienfonds aus Südafrika mit -11,65 Prozent und Aktienfonds aus Thailand mit -11,32 Prozent Performance am unteren Ende des Asset Allocation Rennens für Jänner.

Alle Daten per 31.01.2011 / Quelle: Lipper for Investment Management (LIM)

In Kooperation mit

Alle Daten per 30.12.2010 / Quelle: Lipper for Investment Management (LIM)

Link

Die gesamte Analyse (inkl. zahlreichen Charts der besten Assetklassen) finden Sie hier.

Share if you care.