Barça schnupft Atletico und schnappt Real Rekord weg

5. Februar 2011, 23:44
100 Postings

Messi-Hattrick bringt den 16. Erfolg en suite - Villarreal blamiert sich gegen Levante

Barcelona siegte am Samstag in der spanischen Primera Division mit 3:0 gegen Atletico Madrid und legte damit in der 22. Runde nicht nur für das zunehmend hoffnungslose Real Madrid vor, sondern fixierte auch einen neuen Ligarekord: Es war der 16. Sieg in Folge. Ein 50 Jahre alter Real-Rekord ist damit endgültig Geschichte.

Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola sorgte mit einem Messi-Doppelpack (17., 29.) vor eigenem Publikum bereits in der ersten halben Stunde für die Vorentscheidung. Die gastierenden "Rojiblancos" gaben sich zwar nicht auf, vergaben aber die wenigen guten Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer. Am Nähesten kam der Europa-League-Titelträger einem Treffer in der 53. Minute, als Pique einen Schuss von Felipe von der Linie köpfelte.

In der 79. Minute wurden dann allerdings alle Hoffnungen für Atletico begraben, als Messi mit seinen dritten Treffer abstaubte und den 3:0-Endstand herstellte. Barça spielte die Partie souverän nach Hause.

Villarreal blamiert sich

Der Tabellendritte Villarreal sorgte im zweiten Abendspiel für eine Blamage. Beim Empfang von Levante musste das "Submarino Amarillo" (das Gelbe U-Boot) die erste Heimniederlage hinnehmen. Valdo erzielte in der 48. Minute den entscheidenden Treffer zum 1:0 für Levante, das damit Almeria (siegte überraschend 3:2 gegen Espanyol Barcelona) wieder überholte und an 18. Stelle liegt.(red)

Samstagsergebnisse:

Almeria -Espanyol 3:2
Athletic Bilbao -Sporting Gijon 3:0
Getafe -Deportivo La Coruna 4:1
Osasuna- Mallorca 1:1
Saragossa -Racing Santander 1:1
Villarreal -Levante 0:1
Barcelona -Atletico Madrid 3:0

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Es kann nur einen geben.

Share if you care.