Ölpreise steigen

9. Februar 2011, 08:14
posten

Robuste asiatische Aktienmärkte mitverantwortlich

Die Ölpreise sind am Mittwoch im asiatischen Handel gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im März kostete im asiatischen Handel 100,37 US-Dollar (73,61 Euro). Das waren 45 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kletterte um 54 Cent auf 87,48 Dollar (64,16 Euro).

Die Kursgewinne an den asiatischen Aktienmärkten stützten laut Händlern auch die Ölpreise. Die jüngste Leitzinsanhebung in China dürfte die robuste wirtschaftliche Entwicklung dort nicht zu sehr belasten. (APA)

Share if you care.