Thomas Bernhard - Das führt alles zu nix

3. Februar 2011, 15:11
10 Postings

"Irgendwann in den 1970ger Jahren habe ich mir in den Kopf gesetzt, Thomas Bernhard, der, wie man so sagte, keinen Menschen empfängt, alleine in seinen Vierkanthof lebt und arbeitet, zu fotografieren. Kennengelernt habe ich dabei einen überaus charmanten, lebenshungrigen und über alle Maße angenehmen Menschen, der mich bis heute beschäftigt", so der Fotograf Sepp Dreissinger über den Schriftsteller, der am 9. Februar 80 Jahre alt geworden wäre. Rund 120 Aufnahmen Dreissingers sowie Bilder seines Kollegen Johann Barth (1931-2009) sind unter dem Titel "Thomas Bernhard. Das führt alles zu nix" von 4. Februar bis 8. Mai in der Foto-Galerie WestLicht zu sehen.

Bild 1 von 9
foto: sepp dreissinger

1988, Thomas Bernhard mit Sepp Dreissinger in Wien

weiter ›
Share if you care.