Jungstars Rose und Griffin glänzten

3. Februar 2011, 10:51
6 Postings

Bulls feiern Auswärtserfolg bei den Los Angeles Clippers

Los Angeles - Derrick Rose und Blake Griffin haben im Duell der NBA-Jungstars geglänzt, als die Chicago Bulls am Mittwochabend einen 106:88-Auswärtserfolg bei den Los Angeles Clippers feierten. Der 22-jährige Bulls-Guard Rose (Nummer 1 im NBA-Draft 2008) steuerte 32 Punkte und 11 Assists bei. Sein 21-jähriger Kontrahent Griffin (Nummer 1 im NBA-Draft 2009) verbuchte für die Clippers 32 Punkte und 13 Rebounds.

Chicago ist in der Eastern Conference nun punktgleich mit Miami Heat die Nummer zwei hinter Spitzenreiter Boston. Die Clippers werden das Playoff hingegen auch heuer verpassen. Beinahe schon beiläufig ging die Niederlagenserie von Cleveland auch gegen Indiana weiter. Nach einem 112:117 gegen die Pacers halten die Cavaliers nur bei 22 Pleiten in Serie. (APA/Reuters) 

Ergebnisse vom Mittwoch: Atlanta Hawks - Toronto Raptors 100:87, Cleveland Cavaliers - Indiana Pacers 112:117, New Jersey Nets - Philadelphia 76ers 92:106, Detroit Pistons - Charlotte Bobcats 87:97, New York Knicks - Dallas Mavericks 97:113, Minnesota Timberwolves - Memphis Grizzlies 84:102, Oklahoma City Thunder - New Orleans Hornets 104:93, Phoenix Suns - Milwaukee Bucks 92:77, Denver Nuggets - Portland Trail Blazers 109:90, Utah Jazz - Houston Rockets 96:97, Los Angeles Clippers - Chicago Bulls 88:106

Share if you care.