"Wir stehen auf der Kippe zum Berlusconismus"

2. Februar 2011, 17:00
161 Postings

Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader im Video-Interview über Grasser, Satire in Österreich und die Lehrveranstaltung mit den Telefonprotokollen

Beim der zweiten Vorlesung der Grasser-Abhörprotokolle im Wiener Audimax gingen Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader auf Karl-Heinz Grassers offenen Brief an Bundesministerin Claudia Bandion-Ortner und den Brief einer "Bewunderin" ein. Es gab sogar einen "Konsens", da Grasser die Bundesministerin ersuchte, "dafür Sorge zu tragen",  dass die "offenkundigen Fehlentwicklungen und Rechtsbrüche in meinem Fall entsprechend geahndet werden." Im Video-Interview mit Hans Rauscher geben die Kabarettisten eine Prognose für Österreich ab und Florian Klenk, stellvertretender "Falter"-Chefredakteur, erklärt, warum Journalisten am vergangenen Sonntag bei der ORF-Diskussion "Im Zentrum" mit Grasser nicht eingeladen wurden. (red/derStandard.at, 2.2.2011)

Einserkastl RAU: Das neue Nationalepos

Cremers Photoblog: Supernackt

Share if you care.