"Focus"-Gründer Markwort bekam "Saumagen-Orden"

2. Februar 2011, 11:40
1 Posting

Markwort habe "journalistische Meilensteine in der deutschen Presselandschaft gesetzt"

München - Der deutsche Publizist und "Focus"-Gründer Helmut Markwort ist seit Dienstag stolzer Besitzer eines "Saumagen-Ordens". Die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft "Schlotte" zeichnete den 74-Jährigen am Abend in Schifferstadt mit dem Orden aus. Markwort habe "journalistische Meilensteine in der deutschen Presselandschaft gesetzt", hieß es zur Begründung. "Die erfolgreiche Suche nach 'Fakten, Fakten, Fakten' wird ebenso hoch geschätzt wie die aktive Unterstützung seiner heimatlichen Mundart- und Kulturszene."

Markwort ist der 20. Träger des Ordens, zu seinen Vorgängern zählen Altkanzler Helmut Kohl, der Fernsehmoderator Dieter Thomas Heck und die Sängerin Vicky Leandros. Der Saumagen-Orden ist eine 740 Gramm schwere Nachbildung des pfälzischen Traditionsgerichts. Er besteht aus Rosenquarz. Mit dem Orden ehren die Karnevalisten alljährlich eine Persönlichkeit, die etwas Besonderes geleistet hat. Kohl bekam die Auszeichnung als Erster, denn er hatte den Saumagen auch ausländischen Staatsgästen aufgetischt und das Gericht weit über die Pfalz hinaus bekanntgemacht.

Helmut Markwort war Gründungs-Chefredakteur des deutschen Nachrichtenmagazins "Focus" und fungiert heute als dessen Herausgeber. Auch als Moderator von Fernsehdiskussionen, Laienschauspieler und Verwaltungsbeirat des FC Bayern München hat er sich einen Namen gemacht. (APA/dpa)

Share if you care.