Frauen gegen Unterwäsche-Verbot

1. Februar 2011, 16:47
29 Postings

"Femen" protestiert oben ohne gegen Maßnahme, die BürgerInnen in Kiew untersagt, auf ihren Balkonen Unterwäsche aufzuhängen

Kiew - "Oben ohne" haben Frauen in Kiew gegen ein Unterwäsche-Verbot auf Balkonen der ukrainischen Hauptstadt protestiert. Mehrere Mitglieder der Frauenorganisation "Femen" posierten am Dienstag bei Minusgraden in einer der Hauptstraßen und riefen Slogans wie "Unser Balkon ist unsere Burg".

"Unangenehme Anblicke"

Zuvor hatte die Stadt angekündigt, dass sich die BürgerInnen in Kiew nicht mehr in Unterwäsche auf ihren Balkonen zeigen und diese auch nicht mehr zum Trocknen aufhängen dürften. Damit will sie Fußball-TouristInnen im Rahmen der EURO 2012 "unangenehme Anblicke" ersparen. Kiew ist einer der vier Austragungsorte der Euro 2012. Die Maßnahme betrifft laut ukrainischen Medienberichten rund eine Million Menschen, die im Umkreis von 500 Metern um ein EM-Stadion leben.

Diese Maßnahme sowie ein Verbot, Balkone als Abstellkammer zu benutzen, ist Teil der Image-Kampagne "Erleuchte die Ukraine", mit der der Co-Gastgeber seine vier Austragungsstädte herausputzen will. "Wir geben Unsummen aus, um Gebäude zu illumieren. Jetzt stelle man sich vor, da sitzt ein Onkel Vasja in Unterhose auf dem Balkon, umringt von Schlitten, Ski und anderem Unrat", sagte Architekt Sergej Zelowalnik: "Und wir strahlen diese Szene auch noch an."

Aber: "Apartments sind in Privatbesitz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Polizei Leute dazu zwingt", sagte Anwältin Tatjana Montjan der Nachrichtenagentur Ura Inform.

Femen-Aktivismus

Femen hat schon häufiger mit Aktivimus von sich und Frauenthemen reden gemacht. Im Dezember haben die Frauen mit einer sinnbildlichen Pinkel-Aktion gegen die ausschließlich mit Männern besetzte Regierung demonstriert. (APA/SID)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Die Balkone gehören den Menschen!", "Privates Eigentum!" oder "Aufmüpfiger kleiner Balkon!" steht auf den Schildern, die zehn Aktivistinnen von Femen, einer Nicht-Regierungsorganisation von Frauen, am Dienstag den Medien entgegenstreckten. Die Frauen haben blank gezogen, um gegen das Unterwäsche-Verbot in Kiew zu demonstrieren.

Share if you care.