ORF verlor im Jänner 1,3 Prozentpunkte Quote

1. Februar 2011, 15:46
8 Postings

Nationaler Marktanteil ging zurück - Reichweite um 172.000 Seher gestiegen - 3,6 Prozent für ATV und 2,6 Prozent für Puls 4

Wien - Mehr Seher, weniger Marktanteil für den ORF im Jänner 2011. Während der nationale Marktanteil mit 40,3 Prozent um 1,3 Prozentpunkte zurückging, hat das öffentlich-rechtliche Fernsehen an Reichweite zulegen können: Statt 3,821 Mio. Seher im Vergleichszeitraum 2010 schalteten im Jänner 2011 3,993 Mio. Seher ein, was laut ORF-Mediaforschung die höchste Reichweite seit März 2007 darstellt. ORF eins kam auf 2,604 Millionen Zuschauer pro Tag und 17,5 Prozent nationalen Marktanteil, ORF 2 auf 3,076 Millionen Zuschauer und 22,8 Prozent nationalen Marktanteil.

Fernsehnutzung steigt

Zurückzuführen ist die höhere Reichweite einerseits darauf, dass die Fernsehnutzung immer weiter ansteigt, was neben anderen Faktoren mit der High Definition-Technologie zusammenhängt. Dass der Marktanteil trotzdem sinkt, begründet man im ORF damit, dass der Markt "immer weiter gesplittet und differenziert" sei. Mittlerweile leben bereits 68 Prozent aller Personen in österreichischen TV-Haushalten mit digitalem Empfang (vor allem Satellit). Insgesamt verfügen 93 Prozent der Österreicher über Kabel- oder Satellitenempfang. KaSat-Haushalte in Österreich können durchschnittlich 93 Sender empfangen (69 davon deutschsprachig), Digi-Sat-Haushalte 130 (davon 93 deutschsprachig).

Erfolg mit Skisport

Neben den traditionellen Reichweiten-Siegern "Bundesland heute" und "Zeit im Bild" befanden sich im Jänner bis auf das Neujahrskonzert ausschließlich ORF-Skisport-Übertragungen in den Reichweiten-Top-10. "Bundesland heute" erreichte am 4. Jänner 1,470 Mio. Zuschauer, die "Zeit im Bild" am 30. Jänner 1,445 Mio. Zuschauer und der 2. Durchgang des Herren-Slaloms in Schladming am 25. Jänner 1,315 Mio. Zuschauer.

ATV gewann an Marktanteilen im Jänner dazu. National betrug der Marktanteil 3,6 Prozent, was einen Anstieg von 0,2 Prozentpunkten darstellt. Puls 4 erreichte national 2,6 Prozent, im Jänner des Vorjahres waren es 2,4 Prozent. (APA)

Share if you care.