Quelle-Neustart geglückt

1. Februar 2011, 13:46
8 Postings

Nach erstem Monat mehr Umsatz als erwartet

Wien - Das im Jahr 2009 in die Pleite geschlitterte Traditionsversandhaus Quelle ist mit seinem Neustart zu Jahresbeginn äußerst zufrieden. Die Umsatzerwartungen seien um 50 Prozent übertroffen worden, Kunden hätten bereits Waren im Wert von sieben Mio. Euro bestellt. Das Call Center hat alle Hände voll zu tun, an einzelnen Tagen gingen bis zu 7.000 Anrufe ein, teilte die nun zur deutschen Otto-Gruppe gehörende Quelle am Dienstag mit.

Die Strukturen der "Quelle neu" sind wesentlich schlanker: Die rund 170 stationären Shops wurden geschlossen, Kleidung wird keine mehr verkauft. Stattdessen setzt man auf das Internet und dünne Kataloge im Zweiwochentakt, sortimentsmäßig liegt der Fokus auf Elektrogeräten und dem Wohnbereich. Durch die Schließung des Linzer Quelle-Werks hatten rund 1.000 Mitarbeiter ihren Job verloren, davon sind rund 800 wieder am Arbeitsmarkt untergekommen. In drei bis fünf Jahren soll aus der revitalisierten "Quelle" ein Jahresumsatz von 100 Mio. Euro sprudeln. (APA)

Share if you care.