Chrome überspringt 10-Prozent-Marke, IE6 verliert stark

1. Februar 2011, 14:45
56 Postings

Microsoft-Browser verliert im Jänner allgemein besonders deutlich - Plus die aktuellen Zahlen von derStandard.at

Während sich die weltweiten Marktanteile von Microsofts Internet Explorer nach Jahren der steten Verluste vor allem während der ersten acht Monate des Jahres 2010 zu stabilisieren schienen, zeigt die Marktanteilskurve nun wieder deutlich nach unten. Und dies durchaus signifikant: Allein im Jänner hat der Internet Explorer 1,08 Prozentpunkte bei den Zahlen von NetApplications verloren, mit aktuellen 56 Prozent bewegt man sich somit langsam auf die symbolträchtige 50-Prozent-Grenze zu.

Chrome

Der große Profiteur ist einmal mehr Googles Chrome, der im vergangenen Monat zum ersten mal zweistellige Prozentzahlen liefern kann, und dies souverän abgesichert: Mit einem Wert von 10,70 Prozent ist der Browser um 0,72 Prozentpunkte gewachsen. Relativ stabil bleiben Firefox (22,75%/-0.06) und Opera (2,28%/+0,05) während sich Apples Safari ebenfalls ein Stück von den IE-Marktanteilen schnappen kann, 6,30 Prozent sind ein Plus von 0,41 Prozentpunkten.

IE6

Lohnend ist immer auch der Blick auf die eingesetzten Versionsnummern der diversen Browser, und dabei im Speziellen auf den Internet Explorer, sind es doch vor allem dessen älterere Releases die viel Extra-Arbeit für Web-EntwicklerInnen bedeuten. Und hier gibt es durchwegs Positives zu berichten: Der viel gescholtene IE6 verliert nämlich signifikant, die weltweiten 11,43 Prozent sind ein Minus von 1,63 Prozentpunkten. Herausgestrichen sei dabei einmal mehr, dass der Großteil der IE6-Nutzung aus China stammt, blendet man das asiatische Land aus, bleibt nur mehr ein Marktanteil von 6,26 Prozent übrig.

Lokal

Da die konkreten Zahlen gewohnt stark nach Region und Inhalt einer Seite variieren, im Folgenden noch die Jänner-Auswertung von derStandard.at. (apo, derStandard.at, 01.02.11)

derStandard.at gesamt / Jänner 2011

Browser Anteil
Firefox
42,78 %
Internet Explorer
33,07 %
Safari 14,09 %
Google Chrome
6,69 %
Opera
2,70 %

derStandard.at Ressort Web / Jänner 2011

Browser Anteil
Firefox
48,74 %
Internet Explorer
21,42 %
Safari 12,57 %
Google Chrome
12,29 %
Opera
3,91 %

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.