Fischer und Koubek verabschieden sich rasch

1. Februar 2011, 13:10
4 Postings

In Johannesburg bzw. Zagreb wurden gemeinsam nur acht Games gemacht

Wien - Die beiden Österreicher in dieswöchigen Tennis-ATP-Hauptbewerben sind am Dienstag jeweils bei Hartplatz-Turnieren in Runde eins ohne Satzgewinn ausgeschieden. Der Vorarlberger Martin Fischer unterlag in Johannesburg dem als Nummer acht gesetzten Polen Michal Przysiezny in deren ersten Duell 1:6,2:6, der Kärntner Stefan Koubek verlor in Zagreb nach locker überstandener Qualifikation dem Tschechen Radek Stepanek 3:6,2:6.

Für Fischer war es nach einer krankheitsbedingten Pause die zweite Niederlage in seinem heuer zweiten Match, in der vergangenen Woche hatte er ein Auftakt-Out bei einem Challenger in Heilbronn erlitten. Dem 24-Jährigen gelangen im 54-minütigen Match nicht einmal halb soviele Punkte wie Przysiezny. Der 34-jährige Koubek nutzte wie sein Landsmann seinen einzigen Breakball, das war gegen Stepanek aber viel zu wenig. Der Weltranglisten-63. erhöhte im Head-to-Head auf 3:1. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin Fischer ist noch nicht so gut angekommen im Jahr 2011.

Share if you care.