Schielendes Opossum Heidi soll Oscar-Gala begleiten

31. Jänner 2011, 13:39
32 Postings

Videozuschaltung wäre möglich

Das schielende Opossum Heidi aus dem Leipziger Zoo soll für einen US-Fernsehsender die Verleihung der Oscars am 27. Februar präsentieren. "Wir haben die Anfrage eines Senders wegen eines Heidi-Auftritts erhalten", bestätigte am Montag die Sprecherin des Zoos, Maria Saegebarth, entsprechende Medienberichte.

Das wegen seines Sehfehlers zum Medienstar gewordene Tier solle aber keinesfalls in die Vereinigten Staaten geflogen werden. Denkbar sei eine Zuschaltung per Videoübertragung. Der Zoo prüfe derzeit die Rahmenbedingungen des Angebots. (APA/dpa)

derStandard.at/Panorama auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Heidi werde auf keinen Fall in die USA fliegen, heißt es aus dem Zoo.

Share if you care.