Braunau: Stichwahl um Bürgermeistersessel

31. Jänner 2011, 11:44
10 Postings

SPÖ-Kandidat liegt nur zwei Prozentpunkte vor ÖVP-Bewerber - Stichwahl am 13. Februar

Linz - Um den Bürgermeistersessel von Braunau gibt es ein Kopf an Kopf-Rennen. Der SPÖ-Kandidat Günter Pointner liegt vor einer Stichwahl nur etwas mehr als zwei Prozentpunkte vor dem ÖVP-Bewerber um das Amt, Johannes Waidbacher. Der Urnengang war notwendig geworden, weil der langjährige Bürgermeister Gerhard Skiba (SPÖ) im Herbst des Vorjahres aus Gesundheitsgründen zurückgetreten war.

Beim ersten Wahlgang am Sonntag, bei dem 7.552 Wähler ihre Stimme abgaben - Beteiligung: 60,16 Prozent - kam der nunmehrige SPÖ-Kandidat Günter Pointner auf 39,62 Prozent. Johannes Waidbacher von der ÖVP erreichte 37,33 Prozent. Für Manfred Hackl (Grüne) entschieden sich 12,49 Prozent der Wähler, für Brigitte Zeillinger (F) 10,57 Prozent. Da keiner die absolute Mehrheit geschafft hat, gibt es in zwei Wochen eine Stichwahl zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten. (APA)

Share if you care.