Rechtliche Schritte gegen Wien-TV

30. Jänner 2011, 18:02
6 Postings

Okto will gegen Regionallizenz für Bohmann vorgehen

Zwei Medienhäuser kamen ins Finale um die neue TV-Lizenz zum Senden für Ostösterreich. Freitag machte der Wiener Fachzeitschriftenverlag Bohmann das Rennen. Finalist Okto, nicht kommerzielles Community-TV, prüft nun nach Standard-Infos rechtliche Schritte gegen die Vergabe.

Nicht zum ersten Mal würde Okto gegen eine Programmentscheidung der ORF-Sendertochter vorgehen: 2007 vergab die ORS die Kanäle auf der digitalen Plattform Multiplex B an Puls 4, ORF Sport Plus und 3sat (mit ORF-Beteiligung). Der Freitag vergebene Kanalplatz befindet sich ebenfalls auf diesem Multiplex B.

Okto-Geschäftsführer Christian Jungwirth bestätigt dem Standard am Wochenende, dass er eine "eingehende juristische Prüfung dieser Entscheidung in Auftrag gegeben" habe: "Wir behalten uns weitere rechtliche Schritte gegen diese Entscheidung vor."

Seit gut fünf Jahren bietet der freie Kanal nicht kommerziellen Fernsehmachern eine Plattform im Kabelnetz - von Jugendkultur bis Wrestling, von Astronomie bis Literatur. Das, meint Jungwirth etwa, beweise doch mehr Rundfunkkompetenz, als sie ein Verlagshaus habe. Die Bilanz einer gemeinnützigen Gesellschaft lasse sich nicht eins zu eins mit einem Wirtschaftsunternehmen vergleichen. Auch das Gutachten von Kommunikationswissenschafter Fritz Hausjell für die ORS über die Bewerber will Okto hinterfragen. (Harald Fidler, DER STANDARD; Printausgabe, 31.1.2011)

Nachlese
Neues Wiener Regional-TV geht an Bohmann-Verlag
- Der Fachverlag will noch heuer einen neuen TV-Sender für Ostösterreich starten - Die Stadt Wien bot schon Kooperationen an - Interesse an burgenländischem BKF

  • Gab eine "eingehende juristische Prüfung" der Lizenzvergabe an den Bohmann-Verlag in Auftrag: Okto-Geschäftsführer Christian Jungwirth.
    foto: standard/corn

    Gab eine "eingehende juristische Prüfung" der Lizenzvergabe an den Bohmann-Verlag in Auftrag: Okto-Geschäftsführer Christian Jungwirth.

Share if you care.