U3 12 Stunden lahmgelegt

30. Jänner 2011, 15:01
20 Postings

Ausfall am Samstagabend - Voller Fahrbetrieb erst wieder am Sonntag ab 9.40 Uhr

Wien - Ein Kurzschluss im Stellwerk Erdberg hat in der Nacht auf Sonntag stundenlang den Betrieb der Wiener U-Bahn-Linie U3 zwischen den Stationen Simmering und Erdberg lahmgelegt. Erst nach über zwölf Stunden konnte am Sonntag um 9.40 Uhr der volle Fahrbetrieb wieder aufgenommen werden. Während der Störung waren die ganze Nacht hindurch Busse und Straßenbahnen als Ersatzbetrieb unterwegs, sagte ein Sprecher der Wiener Linien.

Kurzschluss um halb elf

Der Kurzschluss in dem Stellwerk, das unter anderem die Züge überwacht und die Weichen stellt, hatte weitreichende Folgen. Die Wiener Linien gaben den Defekt kurz nach 22.30 Uhr bekannt. Die Techniker waren stundenlang damit beschäftigt, die schweren Schäden zu reparieren.

Die Wiener Linien hätte es aber noch schlimmer treffen können: Ein derartiger Zwischenfall kann theoretisch jederzeit auftreten, also auch zur Hauptverkehrzeit. Die Einrichtung eines gleichwertigen Not-Stellwerks ist laut Wiener Linien technisch nicht umsetzbar. (APA)

Share if you care.