Südkorea holt sich Rang drei

28. Jänner 2011, 18:35
7 Postings

3:2-Sieg gegen Usbekistan - Mannschaft damit bereits für Asien-Cup 2015 qualifiziert - ManUnited-Spieler Park Ji-sung erklärt Teamrücktritt

Doha - Die Fußball-Nationalmannschaft von Südkorea hat am Freitag das Spiel um Platz drei im Asien Cup in Katar gegen Usbekistan für sich entschieden. Den Grundstein für den 3:2-Sieg legten die Südkoreaner in Doha vor 8.199 Zuschauern bereits in den ersten 40 Minuten, nach denen es durch Tore von Koo Ja-cheol (17.) sowie Ji Dong-won (28., 39.) 3:0 stand. Die Usbeken kamen nach einem Doppelpack von Alexander Gejnrich (45./Elfmeter, 53.) noch einmal heran, schafften aber nicht den Ausgleich.

Südkorea ist damit genauso wie die beiden Finalisten Japan und Australien, die am Samstag im Kampf um den Turniersieg aufeinandertreffen, bereits für den Asien Cup 2015 in Australien qualifiziert.

Park Ji-sung tritt ab

Mit dem Ende des Asien-Cups nahm Südkoreas Mittelfeldstar Park Ji-sung von Manchester United Abschied von der internationalen Bühne. Trainer Cho Kwang-rae gab das Karriereende des 29-Jährigen, der 100 Länderspiele bestritten und an drei Weltmeisterschaften teilgenommen hatte, im Anschluss an die Partie bekannt. Park war schon beim 3:2 gegen Usbekistan nicht mehr auf dem Platz gestanden. (APA/Reuters)

Share if you care.