Vier Männer und eine Frau in engerer Wahl

28. Jänner 2011, 16:43
3 Postings

RektorInnen-Stelle: Findungskommission traf Vorauswahl für das Hearing am 1. März

Graz - Eine Frau und vier Männer sind im Rennen um den RektorInposten der TU Graz in die nächste Runde gekommen. Bewerbungen um die Nachfolge von Rektor Hans Sünkel ab Herbst 2011 waren von acht Männern sowie einer Frau abgegeben worden, die erweiterte Findungskommission hat am Freitag fünf davon ausgewählt, die zum Hearing am 1. März eingeladen werden.

Den Kreis der HearingskandidatInnen bilden nach Auskunft des Universitätsrates Sabine Herlitschka, Leiterin der Europäischen und Internationalen Programme der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), und Johann Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR), sowie aus den Reihen der TU Graz Harald Kainz, Vizerektor für Infrastruktur, Gernot Kubin, ehemaliger Senatsvorsitzender und Leiter des Institutes für Signalverarbeitung und Sprachkommunikation, und Franz Stelzer, Vizerektor für Forschung und Technologie.

Nach dem Hearing wird die Findungskommission einen Dreiervorschlag an den Senat leiten, der seinerseits einen Dreiervorschlag an den Unirat übermittelt, welchem dann die Wahl der Rektorin bzw. des Rektors obliegt. (APA)

Share if you care.