Einheitswerte: C-Quadrat steigen um 9,38 Prozent

28. Jänner 2011, 15:36
posten

Maschinenfabrik Heid Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag drei Kursgewinnern drei -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Maschinenfabrik Heid mit 200 Aktien (Einfachzählung).

Die drei Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren C-Quadrat Investment mit plus 9,38 Prozent auf 35,00 Euro (80 Aktien), Wiener Privatbank mit plus 5,44 Prozent auf 12,88 Euro (163 Aktien) und Miba Vorzüge Kat. B mit plus 1,49 Prozent auf 205,00 Euro (50 Aktien).

Die drei Verlierer waren Porr Vorzüge mit minus 0,80 Prozent auf 62,00 Euro (10 Aktien), Oberbank Vorzüge mit minus 0,64 Prozent auf 39,00 Euro (200 Aktien) und Linz Textil mit minus 0,11 Prozent auf 434,50 Euro (92 Aktien).

Unter den im Segment mid market notierten Werten gab es nur wenig Bewegung. UIAG stiegen um 1,68 Prozent auf 9,10 Euro (8.473 Aktien), während Pankl um 0,21 Prozent auf 16,795 Euro zulegten (240 Aktien). KTM erhöhten sich um 0,03 Prozent auf 46,00 Euro (107 Stück). (APA)

Share if you care.