SourceForge nimmt Server teilweise offline

28. Jänner 2011, 15:50
13 Postings

CSV-Service derzeit nicht erreichbar - Projekt derzeit mit Aufräumarbeiten und Sicherheitschecks beschäftigt

Sourceforge ist bis heute einer der wichtigsten Hoster für Open-Source-Projekte, mehr als 250.000 Programme benutzen die Infrastruktur des Services um die eigene Entwicklung zu koordinieren und voranzutreiben. Entsprechend unerfreulich ist es, wenn diese Plattform mit Ausfällen zu kämpfen hat, wie es nun aber der Fall ist.

Einbruch

Bereits seit Mittwoch sind einige Projekte nicht mehr vollständig erreichbar gewesen, bis schließlich einige Stunden später der CSV-Server vollständig verschwand. Am Donnerstag wurde dann klar, was der Auslöser für diesen Umstand war: Laut dem Projekt wurden die Server von Sourceforge Opfer eines Angriffs. War man ursprünglich davon ausgegangen, dass nur ein Server betroffen war, musste man mittlerweile feststellen, dass der Einbruch weitere Kreise in der Infrastruktur gezogen hat.

Aufräumen

Derzeit ist man mit Aufräumarbeiten beschäftigt, konkret bedeutet dies die Beseitigung der Einbruchsspuren und den Vergleich des aktuellen Zustands mit den letzten Backups. Immerhin muss man sicher stellen, dass bei den diversen Projekten kein Schadcode eingeschleust wurde. Wann diese Arbeiten abgeschlossen sind, ist derzeit noch unklar. Sourceforge hostet unter anderem den beliebten Audio-Editor Audacity und den Videoplayer VLC. (red, derStandard.at, 28.01.11)

Der WebStandard auf Facebook

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.