Die Regeln für Forschung am Menschen

30. Jänner 2011, 18:50
posten

Grundlagen, ethische und rechtliche Aspekte - Auch für Laien verständlich

Medizinische Forschung ist ein weites Feld, und es ist nicht einfach, die Dynamik von wissenschaftlichem Fortschritt zu verstehen. Die Folge: Immer wieder schaffen es falsche Gerüchte, Menschen zu verunsichern. Forschung am Menschen ist auch historisch betrachtet ein sensibles Kapitel.

Das neue Buch von Christiane Druml liefert für all jene, die Einblick in den Forschungsbetrieb und seine Gesetzmäßigkeiten bekommen wollen, eine gut strukturierte Grundlage. Es ist kein Buch für Experten, sondern - im Gegenteil - in seiner Klarheit auch für Laien wunderbar verständlich. Ethische Fragestellungen werden genauso erklärt wie rechtliche Aspekte und praktische Durchführung von Studien. Besonders hilfreich ist die Praxisbezogenheit. Dazu gehören auch wichtigen Internetadressen, die jeder, der zu Studien recherchiert, kennen sollte. Schön wäre es, wenn Spitäler den schmalen Band in ihren Wartezimmern auflegen würden. (Karin Pollack, DER STANDARD, Printausgabe, 31.01.2011)

"Ethikkommissionen und medizinische Forschung"
Christiane Druml
Facultas wuv Verlag 2010
108 Seiten, 15 Euro Euro

  • Artikelbild
    cover: verlag
Share if you care.