HTCs nächstes Android-Flaggschiff in U-Bahn erspäht

28. Jänner 2011, 11:17
109 Postings

Fotos von zwei neuen Smartphones kursieren im Web

Die Gerüchtedichte um neue Smartphones nimmt wenige Wochen vor dem Mobile World Congress in Barcelona deutlich zu. In einer U-Bahn-Station in Taipeh wurde nun eine Person gesichtet, die mit HTCs kommendem Android-Flaggschiff öffentlich hantiert hat. Die Fotos landeten natürlich umgehend im Web, unter anderem bei Engadget.

Front-Kamera und Android

Die Aufnahmen zeigen ein großes Touchscreen-Smartphone mit einer Kamera auf der Frontseite. Dass es sich um einen Prototypen handelt, ist an der Seriennummer unter dem Display erkennbar. Trotz der schlechten Bildqualität sind Interface-Elemente von Android erkennbar. Weitere Details und der Name des Geräts sind bislang noch nicht bekannt.

Tastenloses Touchscreen-Smartphone

Daneben gelangten Fotos eines zweiten, noch nicht veröffentlichten HTC-Modells ins Web. Von der Aufschrift auf dem Gerät ist zu erkennen, dass es sich um ein Modell für den US-Provider Verizon handelt. Auf der Frontseite des Smartphones sind keine Tasten erkennbar, eine Aufnahme der Rückseite zeigt eine Kamera mit Dual-LED-Blitz. Auch hier sind weder Details noch Namen bekannt. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Android-Smartphone von HTC, entdeckt in einer U-Bahn-Station in Taipeh

    Android-Smartphone von HTC, entdeckt in einer U-Bahn-Station in Taipeh

  • Ein weiteres, noch nicht veröffentlichtes Smartphones von HTC

    Ein weiteres, noch nicht veröffentlichtes Smartphones von HTC

Share if you care.