Lady Ashtons Ausschnitt zu tief für Irans Medien

27. Jänner 2011, 22:27
114 Postings

EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton ist Leiterin der Sechser-Gruppe, die am Wochenende in Istanbul mit Irans Chefverhandler Said Jalili das Atomprogramm des Golfstaats besprach. Über die Konferenz wurde natürlich auch in iranischen Medien berichtet.

Allerdings dürfte Lady Ashtons schwarzes Top der Leserschaft mancher Zeitungen nicht zumutbar sein: der Ausschnitt wurde mit Bildbearbeitungssoftware verkleinert, berichtet die BBC unter Berufung auf die iranische Website asiran.com.

BBC-Mitarbeiter Cyrus Amini, der früher für iranische Printmedien arbeitete, erklärt dass die Zeitungen mit dieser Selbstzensur Probleme mit den Behörden vermeiden wollen. (red)

Share if you care.