DuMont-Führung geregelt

27. Jänner 2011, 16:47
posten

Tochter Isabella Neven DuMont im Vorstand, Hans Werner Kilz im Aufsichtsrat

Köln - Knapp zwei Monate nach dem Ausscheiden von Konstantin Neven DuMont aus dem Vorstand der Mediengruppe M. DuMont Schauberg hat sein Vater Alfred Neven DuMont (83) die Führung neu geregelt. Er schickt seine Tochter Isabella Neven DuMont (42) in den Vorstand. Gleichzeitig wurde der frühere Chefredakteur der "Süddeutschen Zeitung", Hans Werner Kilz (67), zum 1. März in den Aufsichtsrat berufen. Dem Aufsichtsrat gehören außer dem Journalisten und Buchautor Kilz auch der Rechtsanwalt Claas Kleyboldt und der Unternehmensberater Peter May sowie Alfred Neven DuMont als Vorsitzender an.

Isabella Neven DuMont hat für das Wirtschaftsmagazin "Impulse" gearbeitet und war Chefredakteurin von Pferde-Fachzeitschriften. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ihr Bruder Konstantin (41) hatte nach langem Führungsstreit alle Ämter als Vorstand für Strategie und Kommunikation und als Herausgeber des "Kölner Stadt-Anzeigers", des "Express" und der "Mitteldeutschen Zeitung" verloren. Zuvor hatte er seinen Vater öffentlich aufgefordert, sich weitgehend zurückzuziehen und ihm die Führung des Medienhauses zu überlassen.

Im Vorstand sind nun mit Isabella Neven DuMont und Christian DuMont Schütte (53) wieder beide Eigentümerfamilien vertreten. Außerdem gehören ihm Franz Sommerfeld (61) und Eberhard Klein (56) an.

Im Verlag erscheinen die Blätter "Kölner Stadt-Anzeiger", "Express", "Kölnische Rundschau", "Frankfurter Rundschau", "Mitteldeutsche Zeitung", "Berliner Zeitung", "Berliner Kurier" und "Hamburger Morgenpost". (APA)

Share if you care.