Anna Jablonskaja 1981-2011

27. Jänner 2011, 15:27
5 Postings

Die ukrainische Theaterautorin war eines der Opfer des Anschlags auf den Moskauer Flughafen

Kiew/Moskau - Die ukrainische Theaterautorin Anna Jablonskaja ist unter den Opfern des Selbstmordanschlags auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo. Die 29-Jährige hat bereits zehn Bühnenstücke veröffentlicht und galt als eine der großen Hoffnungen der russischen Theaterszene. In Moskau wollte sie einen Literaturpreis in Empfang nehmen.

Meist schrieb Jablonskaja - ein Pseudonym, eigentlich hieß sie Anna Maschutina - über Familienleben und über Einzelschicksale. Das Londoner Royal Court Theater will im April eines ihrer Werke aufführen. In der Ukraine beherrschte die Trauer um die junge Frau die Schlagzeilen. "Eine von uns ist gegangen", sagte ein Nachrichtensprecher des Senders UT-1.

Ein Selbstmordattentäter vermutlich aus dem russischen Konfliktgebiet Nordkaukasus hatte sich am Montag im Ankunftsbereich des Flughafens in die Luft gesprengt und 35 Menschen mit in den Tod gerissen. Am Donnerstag sollte Jablonskaja, Mutter einer dreijährigen Tochter, in ihrer Heimatstadt Odessa am Schwarzen Meer beerdigt werden, wie Medien berichteten. (APA)

 

Share if you care.