Mit guter Unternehmensführung Ertrag steigern

27. Jänner 2011, 15:07
posten

Mit dem Zertifikat auf den Solactive GMI Germany Index (ISIN DE000HV5GM17) hat die Unicredit Bank vor wenigen Wochen erstmals das Thema Corporate Governance investierbar gemacht. Die Idee dahinter: Investments in Unternehmen, die neben ökologischen und sozialen Gesichtspunkten auch die Aspekte der guten Unternehmensführung in besonderem Maße berücksichtigen, können den Ertrag eines Portfolios bei gleichem Risiko steigern - ein Zusammenhang, den das auf Investment- und Risikostrategien spezialisierte Unternehmen Risklab in einer Studie zutage gefördert hat.

Nun hat die Raiffeisen Centrobank (RCB) in Zusammenarbeit mit dem Indexentwickler Structured Solutions AG für den österreichischen Markt ein Papier herausgebracht, das nach dem gleichen Prinzip funktioniert: Der Tracker (ISIN AT0000A0NCE1) bildet die Wertentwicklung des Solactive GMI Austria Index eins zu eins ab. Der Basiswert enthält jene zehn österreichischen Konzerne, die von der renommierten Ratinggesellschaft GovernanceMetrics International (GMI) die besten Bewertungen hinsichtlich Corporate Governance erhalten haben. Die Zusammensetzung des Index wird vierteljährlich überprüft und gegebenenfalls angepasst. Gebühren fallen für diesen Service nicht an. (Christan Scheid, derStandard.at, 27.01.2011)

Share if you care.