Raubüberfall auf Juwelier: Fluchtauto war gestohlen

27. Jänner 2011, 13:57
3 Postings

Der Fluchtwagen, mit dem zwei Maskenmänner nach einem Raubüberfall auf einen Juwelier in Wien-Alsergrund am Mittwoch davongefahren sind, war gestohlen. Die beiden Männer hatten das Auto ein oder zwei Tage zuvor in Meidling entwendet, berichtete die Polizei am Donnerstag. Von den Tätern und der Beute - mehrere hochpreisige Markenuhren - fehlte vorerst jede Spur.

Einer der Räuber hatte die beiden Angestellten und den Inhaber des Geschäfts in der Liechtensteinstraße mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, während sein Komplize die Armbanduhren aus einer Schmuckvitrine in einen mitgebrachten Rucksack packte. Das Landeskriminalamt Wien führt die Ermittlungen. (APA)

Share if you care.