Kapsch CarrierCom zieht 11-Mio.-Euro-Auftrag in Polen an Land

27. Jänner 2011, 13:15
1 Posting

Polen großer Hoffnungsmarkt für die Wiener

Der Technologieanbieter Kapsch CarrierComm hat von der polnischen Eisenbahninfrastrukturgesellschaft PKP/PLK einen 11 Mio. Euro schweren Auftrag für ein digitales Zugfunksystem erhalten. Die Wiener werden GSM-R Basisstationen auf einem 84 km langen Eisenbahnabschnitt sowie zusätzliches Equipment für die Datenübermittlung errichten, teilte Kapsch am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Freude

"Wir freuen uns über diesen Auftrag in Polen, der breites Potenzial für zukünftige Folgeaufträge eröffnet. Darüber hinaus handelt es sich hierbei um eine Strecke, auf welcher in Polen erstmals das System ERTMS (ETCS und GSM-R) gemeinsam getestet wird. Polen zählt - gemessen an den gesamten Bahnkilometern - zu den größten Bahnländern Europas", so Horst Kaufmann, Vice President Sales GSM-R für die Region CEE bei Kapsch CarrierCom. (APA)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.