Mädchen fit für Technik

28. Jänner 2011, 11:09
posten

Vier Workshops für interessierte Schülerinnen bieten technische und naturwissenschaftliche Einblicke

Am 31. Jänner bekommen interessierte Schülerinnen an der FH Campus Wien von 14 bis 16 Uhr spannende Einblicke in die technischen Ausbildungs- und Berufswege der Radiologietechnologie, der Biomedizinischen Analytik, der IT und Telekommunikation sowie der Elektronik. FIT steht für "Frauen in die Technik" und ist ein Projekt von "sprungbrett für mädchen" zur Studieninformation und Berufsorientierung für Schülerinnen der 9. - 13. Schulstufe (AHS und BHS).

Navigationssoftware, DNA-Spurensuche, Ultraschall oder MP3-Player?

Im Workshop des Studiengangs "Informationstechnologien und Telekommunikation" können Interessierte an der Erstellung einer Navi-Software arbeiten. Man erfährt hautnah, wie man Routen plant und übernimmt das Testen der Software auf einem mobilen Gerät - zum Beispiel auf einem iPhone.

Der zweite Workshop "Genes in a bottle" der "Biomedizinischen Analytik" zeigt auf spannende Weise, dass ein paar Zellen aus der Wangenschleimhaut schon genügen, um die eigene DNA, die Trägerin der menschlichen Erbinformation, freizulegen.

Im Workshop "Internationale Entwicklung und Produktion eines MP3-Players" des Studiengangs "Angewandte Elektronik" sind vor allem Organisations- und Teamfähigkeit gefragt- denn es geht um wichtige Produktentscheidungen rund um die Faktoren Kosten, Zeit und Qualität in Einklang zu bringen.

Einen Einblick hinter die "Kulissen" des menschlichen Körpers bekommt man im Workshop des Studiengangs "Radiologietechnologie" - "Innerspace - Einblicke in den menschlichen Körper mittels Ultraschall". Anhand verschiedener Ultraschalltechniken können Organe und anatomische Strukturen bildlich dargestellt und Blutströmungen bezüglich Richtung und Geschwindigkeit akustisch und farblich codiert werden.

Frauen gezielt fördern

"Uns ist es ein wichtiges Anliegen, Frauen für technische Berufe zu sensibilisieren und sie zu motivieren, ihre Talente in diesem Bereich zu entdecken. Trotz allgemein guter Karriereperspektiven und Aufstiegschancen sind Frauen hier noch immer deutlich unterrepräsentiert", betont Ulrike Alker, die Leiterin der Abteilung "Gender & Diversity Management" an der FH Campus Wien. "Durch unterschiedliche Programme werden Frauen bei Berufsorientierung und Karriereverlauf an der FH Campus Wien unterstützt - mit Workshopangeboten, aber auch mit der Teilnahme an übergreifenden Aktionen wie dem Wiener Töchtertag oder den FIT-Infotagen."

Für Bewerberinnen technischer Studiengänge bietet die FH Campus Wien ein eigenes Buddy-System, um durch Mentoring den Einstieg in das Studium zu erleichtern. Neben den Projekten "Die Technik ist weiblich" und "Potential durch Vielfalt" fördert die Stadt Wien im Rahmen des Fachhochschulförderungsprogramms 2005 "Implementierung von Gender Mainstreaming als Querschnittsmaterie" mit "Equal Pay" die Entwicklung eines gleichstellungsorientierten Gehaltsschemas an der FH Campus Wien. (red)


Termin

31. Jänner, 14.00 bis 16.00 Uhr
Treffpunkt: 12.45 Uhr an der TU Wien, beim Infostand der FH Campus Wien, gemeinsame Abfahrt zur FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien

Anmeldung

Link

FH Campus Wien

Share if you care.