Ermittlungen nach Überfall auf Juwelier

27. Jänner 2011, 12:13
4 Postings

Zeuge dringend gesucht

Nach dem spektakulären Überfall auf einen Juwelier mitten in der Innsbrucker Innenstadt am Mittwoch sucht die Polizei nach Hinweisen auf weitere Straftaten der drei festgenommenen Verdächtigen in Österreich und Europa. "Wir gehen derzeit nicht davon aus, dass das ein Einzelfall war", sagte Walter Pupp, Leiter des Tiroler Landeskriminalamtes, am Donnerstag.

Der Abgleich von Fingerabdrücken und DNA-Spuren soll Aufschluss über mögliche Zusammenhänge mit weiteren Überfällen bringen. Am Donnerstag waren die Kriminalisten neben der Spurensicherung vor allem mit der Befragung der zahlreichen Zeugen und der Einvernahme der Verdächtigen beschäftigt. Gesucht wird auch ein Passant, der sich unmittelbar nach dem Überfall den Räubern in den Weg gestellt hatte. Es dürfte zu einer Rauferei gekommen sein, bei der es dem Passanten gelang, einem der Täter eine Hacke abzunehmen, die er zurück ins Geschäft trug. "Wir bitten diesen Zeugen dringend, sich bei uns zu melden", sagte Pupp.

Großeinsatz

Der Raubüberfall hatte am Mittwoch einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst und nach einer filmreifen Verfolgungsjagd zu drei Festnahmen geführt. Während einer der Männer nach dem Überfall mit einem roten Audi davonfuhr, versuchten seine zwei Komplizen mit der Straßenbahn zu entkommen. Für den Mann im Audi klickten bereits nach wenigen hundert Metern die Handschellen. Eine Baustelle im Bereich der Innsbrucker Klinik setzte seinem Fluchtversuch ein Ende.

Ein Streifenpolizist wurde beim Versuch, zwei der Räuber bei der Endhaltestelle der Straßenbahn im Innsbrucker Stadtteil Amras zu stellen, überwältigt und niedergeschlagen. Er erlitt eine Gehirnerschütterung und musste in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden. Die Verdächtigen setzten ihre Flucht mit dem Streifenwagen fort, bis sie in Aldrans schließlich gefasst wurden.

Ob es sich bei den Festgenommenen tatsächlich um serbische Staatsbürger im Alter von 21, 26 und 29 Jahren handelt, war vorerst noch unklar. Die Überprüfung der Echtheit ihrer Reisedokumente war noch nicht abgeschlossen. Ein Großteil der Beute wurde sichergestellt. (APA)

Share if you care.