Ehemaliger UniCredit-Chef Profumo steigt ins Mediengeschäft ein

26. Jänner 2011, 11:50
posten

Früherer Topmanager finanziert Online-Tageszeitung

Der ehemalige UniCredit-Chef Alessandro Profumo steigt ins Mediengeschäft ein. Der Topbanker, der bis vergangenen September die Bank-Austria-Mutter geführt hatte, hat mit einem Unternehmerbündnis eine Beteiligung an einer neuen Online-Tageszeitung erworben, die in den kommenden Tagen aus der Taufe gehoben wird. "Linkiesta.it" heißt die Tageszeitung, die vor allem wirtschaftliche und politische Themen ausführlich behandeln sowie auf Reportagen setzen will.

Zu den Aktionären, die sich mit Profumo am Projekt beteiligen, zählen der Geschäftsführer des italienischen Brillenproduzenten Luxottica, Andrea Guerra, und der angesehene Wirtschaftsexperte, Giulio Sapelli, berichtete die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" am Mittwoch. Circa 70 Aktionäre wollen das Projekt unterstützen. Seit seinem Abschied von der UniCredit hat sich Profumo eine Ruhepause genommen. (APA)

Share if you care.