Gehackt: Facebook löscht Mark Zuckerberg

26. Jänner 2011, 11:38
15 Postings

Offizielle Fanseite verschwindet nach dubioser Nachricht

Facebook hat die offizielle Fanpage des eigenen Gründers Mark Zuckerberg offline genommen. Denn offenbar wurde die Seite gehackt. Vor der Löschung ist dort ein vermeintlich von Zuckerberg höchstpersönlich stammendes Posting aufgetaucht, das mit den Worten "Let the hacking begin" startet und mit einem Verweis auf Facebooks eigenen Hacker Cup http://facebook.com/hackercup endete.

Nach dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy ist Zuckerberg bereits der zweite Top-Prominente, dessen Facebook-Seite diese Woche gehackt wurde.

Soziales Facebook

Die auf die Zuckerberg-Seite eingeschleuste Nachricht hat einen Aufruf beinhaltet, Facebook in ein "Social Business" zu verwandeln. Nach den Ideen des bangladeschischen Ökonoms und Friedensnobelpreisträgers Muhammad Yunus wäre das ein Unternehmen, das auf die Lösung wichtiger sozialer Probleme ausgerichtet und nicht profitorientiert ist. Dass dieser Vorschlag wohl nicht vom echten Mark Zuckerberg stammen dürfte, war also nicht nur aufgrund der Hacker-Verweise im Text nahe liegend. Noch gibt es keine vonseiten Facebooks keine offizielle Aussage dazu, wie es zu dem Posting gekommen ist..(pte)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.