Regierungskandidat trat vor Stichwahl zurück

25. Jänner 2011, 21:42
2 Postings

Celestin: Um eine Lösung der Wahlkrise möglich zu machen

Port-au-Prince - Kurz vor der Stichwahl in Haiti hat sich einer von zwei Präsidentschaftskandidaten zurückgezogen. "Der Kandidat unserer Partei INITE, Jude Celestin, wird sich aus dem Rennen um das Präsidentenamt zurückziehen, um eine Lösung der Wahlkrise möglich zu machen", sagte der Abgeordnete Franky Exius am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters.

Bei der Abstimmung am 28. November qualifizierten sich die ehemalige Präsidentengattin Mirlande Manigat und der Regierungstechnokrat Celestin für die Stichwahl im Jänner. Der populäre Musiker Martelly lag nur knapp hinter dem Zweitplatzierten Celestin, der als enger Vertrauter des scheidenden Präsidenten Rene Preval gilt.

Die Wahlkrise trifft Haiti zu einer Zeit, in der das arme Land mit den Folgen eines verheerenden Erdbebens kämpft. (APA/Reuters)

Share if you care.