Verizon profitiert vom Smartphone-Boom

25. Jänner 2011, 18:30
posten

Quartalsumsatz schrumpfte, Gewinn wegen Einmalleffekten fast doppelt so hoch

Der Smartphone-Boom treibt den US-Telekomkonzern Verizon an. Das zusammen mit Vodafone betriebene Mobilfunk-Geschäft Verizon Wireless gewann im vierten Quartal 872.000 neue Kunden, wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. Das war deutlich mehr als erwartet. Auch wenn das schrumpfende Festnetzgeschäft den Quartalsumsatz des Verizon-Konzerns sinken ließ, der Gewinn war mit 4,6 Mrd. Dollar (3,39 Mrd. Euro) fast doppelt so hoch wie ein Jahr zuvor.

Einmal

Das Ergebnis spiegelt aber auch Einmaleffekte wider: So hatte vor einem Jahr ein massiver Stellenabbau die Bilanz belastet. Der Umsatz sank wegen des Verkaufs des Telefonnetzes in mehreren US-Bundesstaaten um 2,6 Prozent auf 26,4 Mrd. Dollar. (APA/dpa)

 

Link

Verizon

Share if you care.