Peter-Paul Zahl 66-jährig gestorben

25. Jänner 2011, 14:54
1 Posting

Schriftsteller war in den 60ern Mitglied der "Außerparlamentarischen Opposition"

SBerlin/Port Antonio - Der deutsche Schriftsteller Peter-Paul Zahl ist im Alter von 66 Jahren auf Jamaika gestorben, wie seine langjährige Lebensgefährtin Deborah Clark bestätigte. Zuvor hatte die Berliner "taz" über Zahls Tod berichtet.

Er sei am Montagmorgen im Krankenhaus von Port Antonio einer langen Krankheit erlegen. Zahl, der schon länger an Krebs litt, wurde demzufolge am Freitag früh ins Krankenhaus gebracht. "Er zitterte plötzlich, er atmete sehr schwer, er wurde sehr heiß", sagte Clark.

Zahl gehörte in den 1960er Jahren der Studentenbewegung und der "Außerparlamentarischen Opposition" (APO) an. Während der Terroristen-Fahndung geriet er 1972 in eine Schießerei, bei der ein Beamter getroffen wurde. Zahl wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt, von denen er zehn absitzen musste. 1985 übersiedelte er nach Jamaika. Sein Werk umfasst Essays, Gedichte, Romane und Theaterstücke. (APA)

Share if you care.