Jugendamtsleiterin mit dem Umbringen gedroht

25. Jänner 2011, 14:33
posten

51-Jähriger warf Mitarbeitern vor, seine Familie zerstört zu haben

Für Aufregung und Angst hat am Montag ein 51-jähriger Tiroler beim Jugendamt in Landeck gesorgt. Er bedrohte die Leiterin mit dem Umbringen und ergriff anschließend die Flucht, bestätigte Edelbert Kohler, Leiter der Tiroler Sicherheitsdirektion, einen Bericht der "Salzburger Nachrichten" (Dienstagsausgabe). Nach Angaben der Kriminalisten war er den Mitarbeitern der Jugendwohlfahrt der Bezirkshauptmannschaft Landeck vor, seine Familie zerstört zu haben. Er werde sie "auslöschen", soll er zur Leiterin gesagt haben.

Der aus dem Paznaun stammende Mann wurde am Nachmittag festgenommen. Laut Kohler dürfte er geistig verwirrt sein, weshalb er sich unter ärztlicher Aufsicht befinde und sein psychischer Zustand untersucht werde. Bewaffnet sei der Tiroler jedenfalls nicht gewesen. Die Polizei fürchtete anfangs dennoch, dass er einen Amoklauf starten könnte. (APA)

Share if you care.