Buch über Rettung der chilenischen Bergleute

25. Jänner 2011, 14:28
posten

"33 Männer, lebendig begraben" erscheint im Februar

Weniger als ein halbes Jahr nach der spektakulären Rettung der chilenischen Bergarbeiter erscheint im Februar ein Buch über das Schicksal der 33 Männer. Der US-Journalist und Südamerika-Korrespondent Jonathan Franklin, der den dramatischen Überlebenskampf der Männer an Ort und Stelle verfolgte, hat das Werk mit dem Titel "33 Männer, lebendig begraben" geschrieben. Es erscheint in 20 Ländern, am 17. Februar auch in Deutschland, wie der C. Bertelsmann Verlag am Dienstag in München mitteilte.

Der Bergleute waren am 5. August in der Mine San Jose eingeschlossen worden und mussten 69 Tage lang in 700 Metern Tiefe ausharren. Millionen erlebten ihre Rettung live im Fernsehen. Franklin war nach Angaben des Verlags als einziger Journalist im Besitz eines "Rescue-Team"-Ausweises und hatte so uneingeschränkten Zugang zu allen Bereichen in der Sperrzone. Sein Buch basiere vor allem auf Interviews mit insgesamt 120 Beteiligten. (APA/dpa)

Share if you care.