Van Bommel zum AC Milan

25. Jänner 2011, 16:40
66 Postings

Niederländer verlässt den FC Bayern, ein Wechsel "aus sportlichen Gründen" - Babel-Wechsel nach Hoffenheim fixiert, Abgang von Ba zu West Ham doch nicht perfekt

München - Der FC Bayern München wird künftig auf Vizeweltmeister Mark van Bommel verzichten müssen. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Dienstag bekanntgab, wechselt der niederländische Nationalspieler mit sofortiger Wirkung zum AC Milan. Van Bommel (33) habe den FC Bayern um Auflösung seines bis Saisonende laufenden Vertrages gebeten, um "aus sportlichen Gründen" zum italienischen Spitzenreiter gehen zu können.

Nach einem gemeinsamen Gespräch kamen der Bayern-Vorstand um Karl-Heinz Rummenigge dem Wunsch des Kapitäns nach. "Aufgrund seiner Verdienste um den Verein haben wir Marks Wunsch entsprochen", meinte Rummenigge.

Um Van Bommel waren insbesondere nach der Verpflichtung von Luiz Gustavo im Winter Wechselgerüchte laut geworden. Der 2006 vom FC Barcelona nach München gekommene Niederländer hatte in dieser Saison seinen Stammplatz im defensiven Mittelfeld verloren, eine Besserung der Lage schien nicht einzutreten. Bei Milan herrscht hingegen Bedarf im Mittelfeld.

Traumziel Ajax

Der Wechsel von Liverpools Offensiv-Allrounder Ryan Babel (24) nach Hoffenheim soll nun endlich fix sein. Das vermeldete der Premier-League-Klub auf seiner Website. Die Ablöse für den niederländischen Nationalspieler soll etwa sieben Millionen Ablöse betragen.  Der Deal war nach der Einigung zwischen den Klubs eigentlich schon vergangene Woche beschlossene Sache, doch dann zierte sich Babel, weil er mit einem Wechsel zu seinem Jugendverein Ajax Amsterdam spekulierte.

Die Unterschrift ist nur noch Formsache", erklärte Hoffenheim-Coach Marco Pezzaiuoli, Babel soll bereits im Pokal-Viertelfinale am Mittwoch auswärts gegen Energie Cottbus eingesetzt werden. "Er ist schnell, beidfüßig, torgefährlich und sehr robust", charakterisierte Pezzaiuoli seinen Neuzugang. Noch am Montagnachmittag hatte Liverpool-Manager Kenny Dalglish erklärt, Babel werde vorerst bei den Reds bleiben, vermutlich, da sich Liverpools Bemühen um Ajax-Star Luis Suarez hinzieht. Der der Spieler selbst hatte bisher keinen Hehl daraus gemacht, dass er lieber zurück in seine Heimat nach Amsterdam wechseln würde.

Ba immer noch nicht weg

Babel soll bei Hoffenheim Demba Ba ersetzen, der am Montag auf seiner Internetseite verkündet hatte, bereits einen Vertrag bei West Ham unterzeichnet zu haben. Laut Hoffenheim-Manager Ernst Tanner ist das Ausleihgeschäft aber noch nicht perfekt: "West Ham hat bestimmte Details noch nicht erfüllt." Solange man sich noch nicht in allen Punkten einig sei, werde es auch keine Ausleihe geben. Ba hate seinen Wechsel mit einem Trainingsstreik erstritten und damit für große Verärgerung bei Verein und Fans gesorgt. Ein Transfer von Ba zum Ligakonkurrenten Stoke City war in der Vorwoche geplatzt, weil der Senegalese wegen Knieproblemen beim Medizincheck durchgefallen war. (APA/dpa/red)

Share if you care.