Google startet Cloud-Print-Dienst für Android und iOS

25. Jänner 2011, 12:53
14 Postings

Vorerst auf Nutzer in den USA und mit Chrome für Windows beschränkt

Google hat seinen im April 2010 vorgestellten Cloud-Print-Dienst offiziell für Android und Apples iOS angekündigt. Damit können Nutzer Dokumente direkt von ihren Smartphones oder dem iPad aus kabellos ausdrucken. Bislang war das nur von der Desktop-Version von Google Docs aus möglich.

Aus Google Docs und Gmail drucken

Mit Android ab Version 2.1 und iOS ab Version 3, bzw. generell mit Smartphones mit HTML5-Support können Dokumente von Google Docs und Gmail direkt an Cloud Print geschickt werden. Auch Anhänge wie PDF- und Word-Dateien können damit ausgedruckt werden. Cloud Print funktioniert über Googles Chrome-Browser, der dafür auf dem an einen Drucker angeschlossenen Computer installiert werden muss. Im Browser muss der Cloud Print Connector unter Optionen aktiviert werden - dafür ist ein Google-Account nötig.

Vorerst nur für Windows-User

Derzeit steht das Chrome-Feature für Cloud Print nur mit der Windows-Version zur Verfügung. Google verspricht, den Support für Mac OS X und Linux bald nachzuliefern. Cloud Print für Smartphones wird zudem zunächst nur für Nutzer der englischen Versionen von Google Docs und Gmail mobile in den USA ausgerollt. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Dokumente aus Google Docs und Gmail direkt am iPhone oder vom Android-Handy ausdrucken
    screenshot: google

    Dokumente aus Google Docs und Gmail direkt am iPhone oder vom Android-Handy ausdrucken

Share if you care.