Gewinnerin von Apples 10.000 Dollar-Gutschein legte bei Anruf auf

25. Jänner 2011, 09:59
115 Postings

Britin dachte an Scherz, als iTunes-Manager Eddy Cue sie über ihren Gewinn informieren wollte

Apple feierte die Marke von zehn Milliarden App-Downloads mit einem 10.000 US-Dollar-Gutschein für jene Person, die das zehnmilliardste Programm heruntergeladen hat. Doch der Gewinnerin ging der iTunes-Gutschein fast durch die Lappen, da sie beim Anruf des Unternehmens einfach auflegte, wie sie CultofMac erzählte.

Anruf vom iTunes-Chef

Gail Davis aus dem britischen Orpington dachte an einen Scherzanruf, als sie Eddy Cue, Apples Vice President of Internet Services, am Telefon von ihrem Gewinn in Kenntnis setzte. Die zehnmilliardste App - Paper Glider - hatte eine ihrer beiden Töchter heruntergeladen. Die Mädchen waren es auch, die Gail Davis aufklärten, dass es sich nicht um einen Scherzanruf handelte.

Ende gut ...

Davis hatte daraufhin versucht, bei Apple anzurufen um das Missverständnis aufzuklären, doch beim Kundenservice wusste man von nichts. Einige Stunden später rief dann allerdings nochmals ein anderer Apple-Mitarbeiter zur Erleichterung der Britin an, die den ewigen Zorn ihrer Töchter fürchtete. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Apple erreichte zehn Milliarden App-Downloads
    foto: apple

    Apple erreichte zehn Milliarden App-Downloads

Share if you care.