Anti-Fox muss vom TV-Schirm

24. Jänner 2011, 21:45
12 Postings

Keith Oberman verabschiedete sich vom Publikum seines "Countdown" auf MSNBC

Er war der liberale Widerpart der konservativen Scharfmacher von Rupert Murdochs Fox TV. Bis Freitag, als sich Keith Oberman vom Publikum seines "Countdown" auf MSNBC verabschiedete. Schon im Herbst wurde er wegen Wahlkampfspenden für Demokraten, darunter laut AP Gabrielle Gifford, kurz suspendiert. Kabelkonzern Comcast übernimmt NBC Universal. Dessen Chefs spenden überwiegend für Republikaner. (DER STANDARD; Printausgabe, 25.1.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Keith Oberman

Share if you care.