Toshiba Tablet: Fotos, Features und iPad-Spott

24. Jänner 2011, 15:37
41 Postings

Teaser-Seite mit Seitenhieb auf Geräte ohne Flash-Support

Toshiba hat eine Teaser-Webseite gestartet, die einen umfangreichen Ausblick auf das kommenden Tablet bietet. Neben einem Überblick über die Spezifikationen, lässt sich das Gerät auch rundum virtuell erkunden. Einen Seitenhieb auf Apple hat sich Toshiba ebenfalls nicht verkniffen.

Ausstattung

Das Toshiba-Tablet wird mit Android 3.0 Honeycomb auf den Markt kommen. Es verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Angetrieben wird das Tablet von Nvidias Tegra 2-Chipset mit Dual Core-CPU. Damit können Videos in 1080p-Full-HD-Auflösung wiedergegeben werden. Ein SD-Kartenslot, WLAN, Bluetooth, HDMI-Ausgang, USB 2.0 und Mini-USB sowie Anschlüsse für Mikrophon und Kopfhörer sind sich ebenfalls an Bord. Auf der Frontseite befindet sich eine 2-Megapixel-Kamera, auf der Rückseite ist eine zweite 5-Megapixel-Kamera integriert.

Seitenhieb auf Apple

In einem Präsentations-Video (basierend auf Flash) ließ es sich das Unternehmen nicht nehmen, gegen Apples iPad zu sticheln. So preist das Unternehmen an, dass das Tablet Zugriff auf das gesamte Internet biete, "sogar auf Flash". Apple unterstützt Flash auf seinen iOS-Geräten bekanntlich nicht, da es unter anderem zu viele Ressourcen benötige. Im Video von Toshiba heißt es weiter, dass man lange Batterielaufzeiten mit einem austauschbaren Akku biete - auch das ist beim iPad nicht möglich. Das Unternehmen hat laut Bloggerin Ina Fried auch eine mobile Seite erstellt, auf der man die User damit aufzieht, dass sie kein Gerät besitzen, das Flash unterstützt.

Marktstart

Als Marktstart wird Frühling 2011 angegeben. Der Termin hängt davon ab, wann Google sein Tablet-optimiertes Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb veröffentlicht. Das Gerät soll zudem in fünf verschiedenen Farben erhältlich sein. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht. (br)

Der WebStandard auf Facebook

  • Mit einem eigenen Tablet will Toshiba dem iPad einheizen.
    foto: toshiba

    Mit einem eigenen Tablet will Toshiba dem iPad einheizen.

Share if you care.