PlayStation 3-Spiele sollen Zwangsregistrierung bekommen

24. Jänner 2011, 15:12
97 Postings

Branchenseite: Maßnahme solle vor Spiele-Piraterie schützen

Nachdem Hacker die Sicherheitssysteme der PlayStation 3 offengelegt und die Konsole damit für unautorisierte Software und zwangsläufig auch für Spielekopien zugänglich gemacht haben, scheint Sony nun neue Wege zur Sicherung der Spieleplattform zu ergründen.

Zwangsregistrierung

Darf man einem Bericht der holländischen Branchenseite PS3-Sense Glauben schenken, erwägt der Konzern künftig eine Zwangsregistrierung jedes Spiels. Das System stütze sich auf die individuelle Seriennummer, die jede Blu-ray kennzeichnet. Blu-ray-Games sollen dann online über das PlayStation Network oder alternativ per Telefon freigeschaltet werden, bis zu fünf mal könne man jedes Spiel installieren. Damit würde Sony unter anderen in Microsofts Fußstapfen treten, das mit Lizenzen des Betriebssystems Windows ähnlich verfährt.

Nicht bestätigt

Ob Sony tatsächlich ein derartiges System einführt, ist unklar. Nicht zuletzt würde der Hersteller damit auch Gefahr laufen, "ehrliche" Kunden zu vergraulen. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.