SBO: RCB erhöht Kursziel

24. Jänner 2011, 13:36
posten

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktien der heimischen Schoeller-Bleckmann (SBO) von 48,70 Euro auf 60,00 Euro nach oben revidiert. Das Anlagevotum "hold" wurde von den Experten hingegen beibehalten.

Die Kurszielerhöhung wurde von den Experten aufgrund der schnellen Erholung der Auftragseingänge in den letzten vier Quartalen erklärt, die wiederum den Kapazitätsauslastungsgrad und die operativen Margins steigen ließen. Dennoch resultiere dieser Anstieg nicht in einer Änderung der Anlageempfehlung, da das gegenwärtige Preisniveau limitiert ist.

Die langfristigen Erfolgsfaktoren, wie die wachsende Ölnachfrage in Schwellenländern, lässt auch die zukünftige Nachfrage nach Bohrausrüstung steigen. Zusätzlich dazu könnte SBO durch die jüngste Entwicklung im Golf von Mexiko profitieren. Die US-Regierung hat 13 Unternehmen erlaubt ihre Bohraktivitäten aufzunehmen. Auch die Entwicklung der gesamten Ölindustrie lässt auf einen Anstieg der Bohrinselanzahl hoffen. Diese erhöhte sich von 1.987 Bohrinseln im zweiten Quartal 2009 auf satte 3.227 Ende Dezember 2010.

Die Wertpapierexperten erwarten für den Zeitraum 2010 bis 2012 einen Gewinn je Aktie von 1,74 Euro in 2010, 2,97 Euro in 2011 und 3,73 Euro in 2012. Die Dividende je Aktie schätzen die Analysten auf 0,70 Euro in 2010, auf 0,90 Euro in 2011 und auf 1,15 Euro in 2012. (APA)

Share if you care.